Schulen @Zürich 2024

Als einer der grössten Sportanlässe der Welt bietet die Rad- und Para-Cycling-WM den Zürcher Schulen eine einmalige Gelegenheit ihren Schüler:innen den Spitzensport, das Velo, die Organisation eines Grossanlasses und das Thema Inklusion greifbar nah zu bringen.

Angebote im Vorfeld der WM

Schulbesuche des LOK im Vorfeld der WM

Es gibt zahlreiche spannende Fragestellungen, die im Vorfeld der WM in der Schule diskutiert werden können:

  • Wie läuft so eine WM ab?
  • Welche Disziplinen gibt es?
  • Was gehört alles zur Organisation eines Grossanlasses?
  • Was bedeutet Inklusion von Menschen mit Behinderungen und wie wird diese während der WM umgesetzt und gelebt?

Um diese und weitere Fragen mit Schüler:innen zu klären bzw. zu diskutieren bietet das LOK von Mitte Mai – Ende August einzelne Schulbesuche an.

Im Rahmen der Schulbesuche präsentieren Mitarbeiter:innen des LOK die Rad- und Para-Cycling-WM 2024 und stehen den Schüler:innen für Fragen zur Verfügung. Ebenfalls ist angedacht, dass wenn terminlich möglich ehemalige Para-Sportler:innen am Schulbesuch teilnehmen und Ihre Perspektiven und Erfahrungen teilen.

Der Besuch dauert maximal 45 Minuten inkl. Fragerunde. Wir empfehlen, dass sich mehrere Klassen für den Schulbesuch zusammenschliessen, da die Anzahl der Besuche begrenzt ist.

Ein Beamer und Lautsprecher für die Präsentation werden benötigt. Der Schulbesuch ist grundsätzlich gratis, eine Übernahme der Fahrkosten (sofern solche anfallen) ist gewünscht.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024. 

Saison der offenen Tür auf der Offenen Rennbahn

Als Einstimmung auf die Rad- und Para-Cycling-WM 2024 lädt die IG Offene Rennbahn und das lokale Organisationskomitee der WM die nächste Bahnrad-Rennsaison Schulklassen auf die Offene Rennbahn ein, um die spannenden Rennen als Zuschauer zu verfolgen. Anders als bei der Strassen-WM fahren hier die Athlet:innen ihre Kilometer im Oval an den imposanten Steilwandkurven ab.

Die Rennen finden jeden Dienstag vom 14. Mai – 26.September ab 18:45 Uhr bei trockener Witterung statt (Saisonplan).

Die Offene Rennbahn Oerlikon ist die älteste in Betrieb stehende Sportanlage der Schweiz und ist am 22. September 2024 Startort des WM-Zeitfahrens der Männer Elite

Für angemeldete Schulklassen inkl. Lehrpersonen ist der Eintritt gratis.

Hinweis: Am 23. bzw. 25. Juli ist ein Gratiseintritt für Schulklassen nicht möglich.

Bei zweifelhafter Witterung kann man sich am Renntag ab 16 Uhr telefonisch über 044 311 25 61 über die Durchführung informieren.

 

Führung auf der Offenen Rennbahn

Neben dem Besuch der Bahnrad-Rennsaison an den Dienstagabendrennen, lädt die IG Offene Rennbahn auch zu einer Führung über die Offene Rennbahn pro Renntag ein. Auf der Führung werden die Schüler:innen die älteste in Betrieb stehende Sportanlage der Schweiz kennenlernen. 

Die Führungen finden jeweils vor den Dienstagabendrennen (nur bei trockener Witterung, siehe oben) um 18:30 Uhr statt  (Treffpunkt 18:00 Uhr) und dauern ca. 40 Minuten. Nach der Führung sind alle dazu eingeladen, die Rennen auf der Bahn zu verfolgen.

Die Teilnehmer:innen-Anzahl für die Führungen ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024.

Para-Cycling Mixed Handbike Team Relay

Angebote während der WM

Besuch der Rennstrecke

Alle Schulen sind dazu eingeladen,  die Rennen am Streckenrand zu verfolgen, um ganz nah an die Spitzenathlet:innen zu gelangen.

Das Zuschauen vom Streckenrand ist grundsätzlich gratis.

In der Schulwoche vom 23. – 27. September gibt es zahlreiche Highlights, welche Schüler:innen die Spannung und den Nervenkitzel des Spitzensports spüren lassen. Hier geht es zum gesamten Rennprogramm inkl. der jeweiligen Streckenkarten.

Insbesondere empfiehlt das LOK folgende Standorte, um die Rennen zu verfolgen:

Montag, 23. September 2024

  • Junioren Zeitfahren, Highlight ab 09.15 am Start in der Kreuzsstrasse
  • Para-Cycling Zeitfahren (Tandem und Zeitfahrrad), Highlight ab 13 Uhr Nähe Ziel auf der Bellerievestrasse
  • Männer U23 Zeitfahren, Highlight ab 15.15 Uhr Nähe Ziel auf der Bellerievestrasse

Dienstag, 24. September 2024

  • Juniorinnen Zeitfahren, Highlight ab 08.30 Uhr am Start in der Kreuzsstrasse
  • Para-Cycling Zeitfahren (Zeitfahrrad, Handbike), Highlight ab 11.00 Uhr am Start in der Kreuzsstrasse
  • Para-Cycling Zeitfahren (Handbike und Tricycle), Highlight ab 16.00 Uhr am Start in der Kreuzsstrasse

Mittwoch, 25. September 2024

  • Para-Cycling Strassenrennen (Tandem), Highlight ab 11.00h an der Zürichbergstrasse und an der Witikonerstrasse
  • Team Mixed-Relay Elite, Highlight ab 14.00h an der Zürichbergstrasse und an der Witikonerstrasse

Donnerstag, 26. September 2024

  • Para-Cycling Strassenrennen (Handbike), Highlight ab 09.00h an der Kreuzstrasse
  • Juniorinnen Strassenrennen, Highlight ab 11.00h an der Zürichbergstrasse und an der Witikonerstrasse
  • Para-Cycling Strassenrennen (Strassenrad), Highlight ab 12.15h an der Zürichbergstrasse und an der Witikonerstrasse
  • Junioren Strassenrennen, Highlight ab 15.00h an der Zürichbergstrasse und an der Witikonerstrasse

Freitag, 27. September 2024

  • Para-Cycling Strassenrennen (Strassenrad und Tricycle), Highlight ab 08.30h und ab 11.00h an der Kreuzstrasse
  • Männer U23 Strassenrennen, Highlight ab 14.30h an der Witikonerstrasse

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

ALS SCHULKLASSE DIE WM MITORGANIsieren

Die Rad- und Para-Cycling-WM 2024 in Zürich bietet engagierten Schulklassen die Möglichkeit, sich aktiv als Volunteers einzubringen und damit zum Gelingen des Sportevents beizutragen. Als Volunteers unterstützen die Schüler:innen bei verschiedenen Aufgaben während der Weltmeisterschaft. Dieser Einsatz bietet nicht nur die Chance, einen Blick hinter die Kulissen eines internationalen Sportevents zu werfen, sondern fördert auch wichtige Soft-Skills wie Teamarbeit, Verantwortungsbewusstsein und interkulturelle Kompetenz. Die Teilnahme als Volunteer bei der Rad- und Para-Cycling-WM 2024 ist eine hervorragende Möglichkeit für Ihre Schülerinnen und Schüler, sich aktiv in den Sportgrossanlass einzubringen und als Klasse gemeinsame wertvolle Erfahrungen zu sammeln, die sie ein Leben lang begleiten werden.

Voraussetzungen

  • Idealerweise Einsatzdauer von mindestens 2-3 Tagen
  • Oberstufe (Schüler*innen U16 benötigen eine Bestätigung Ihrer Eltern) 
  • Begleitung der Schüler:innen durch min. eine Lehr- und eine Begleitperson gewährleistet

Interessierte Schulklassen können sich bei volunteering@zurich2024.com melden.

Swiss Cycling bikecontrol Verlosung für Primarschulklassen

Swiss Cycling lädt Primarschulklassen dazu ein, an unserer Verlosung teilzunehmen, um einen der vier Preise zu gewinnen.

  • 3×2 bikecontrol-Lektionen inkl. Velo-Goodiebag für 3 Schulklassen im WM Monat September
  • Behind the scenes-Tour an der UCI Rad- und Para-Cycling WM 2024 in Zürich für eine Schulklasse

Wir freuen uns darauf, den siegreichen Klassen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen!

Link zur Verlosung

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024. 

Führung an der WM

Die Organisation eines Sportgrossanlass umfasst viele Facetten, die auch über den Sport hinaus gehen. Das lokale Organisationskomitee bietet für Schulklassen während der WM diverse Führungen an und ermöglicht so einen Blick hinter die Kulissen des Mega-Events:

  • Führung Medienzentrum: Diese Führung ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Medienarbeit bei internationalen Sportevents und erklärt, wie Sportjournalisten arbeiten oder was sie für ihre Tätigkeit benötigen. In der Führung erfahrt ihr mehr über die Abläufe und Organisation des Medienbetriebs während des Grossanlasses.
  • Führung Sechseläutenplatz-Event: Der Sechseläutenplatz ist während der WM pulsierendes Event-Zentrums. Auf dem Platz findet ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Musik, Talks und Gastro statt. In der Führung erfahrt ihr mehr über die Konzeption, Organisation und den Betrieb eines Festgeländes.
  • Führung Rennorganisation Sechseläutenplatz : Am Sechseläutenplatz befindet sich das Ziel sämtlicher Rennen der WM. Gleichzeitig ist er auch Startort für zahlreiche Rennen. Diese Führung bietet einen Einblick in die Arbeit und Abläufe der Rennorganisation an der Weltmeisterschaft
  • Führung Velo-Expo: Die Velo-Expo zeigt die verschiedenen Facetten des Velo. Klein, gross, schnell, langsam, modern und traditionell. Ob als Alltagesgerät, Fortbewegungsmittel oder Showgerät. Kommt mit uns auf Entdeckungsreise lerne die verschiedenen Facetten kennen
Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024.

Expert:innen Talks

Während der WM werden auf dem Sechseläutenplatz diverse Expert:innen-Talks stattfinden zu denen Schulklassen eingeladen sind:

    • Zeitreise (Montag, 23.09.24): Eine Reise durch die Evolution von Technik, Gesellschaft und Mobilität. Entdecken Sie die bahnbrechenden Errungenschaften und die Herausforderungen, die der stetige Wandel für Autos, Fahrräder und unsere Welt mit sich bringt
    • Olympiahelden (Dienstag, 24.09.2024): Tauchen Sie ein in die Welt der Olympiahelden und entdecken Sie inspirierende Geschichten von Entschlossenheit,   Triumph und Niederlage. Erfahren Sie, welche Werte sie verkörpern und was wir von ihnen lernen können.
    • Nachhaltigkeit / Foodwaste (Mittwoch, 25.09.2024) : Entdeckt praktische Lösungen, um unseren ökologischen Fussabdruck zu reduzieren, und erfahrt, wie kleine Veränderungen einen großen Unterschied machen können – auch bei einem Grossevent wie der UCI Rad- und Para-Cycling WM Zürich 2024.
    • Nachwuchssport Next Generation (Donnerstag, 26.09.2024) : Schweizer Sportnachwuchs und die Herausforderungen, die zwischen Schule, Freunden und Training auftreten. Taucht ein in die Welt junger Athlet:innen und ihre Balance zwischen persönlicher Entwicklung und sportlicher Leidenschaft, zwischen Frust und Erfolg.
    • Mis Velo dis Velo (Freitag, 27.09.2024) : Ein Talk über die vielfältige Welt des Fahrradfahrens: Von persönlichen Geschichten über die Liebe zum Radfahren bis hin zu globalen Trends und Herausforderungen in der Fahrradkultur und Velobranche. 

 

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024.

Inspiration für schulinterne Projekte

Im Unterricht

 

Es gibt verschiedene niederschwellige und grössere Ideen und Möglichkeiten, die WM im Unterricht zu thematisieren. 

  • Sport: Teile der Strecke vorgängig mit den Klassen abfahren (siehe hierzu auch www.velocup.zurich2024.com)*
  • Sport: Lektionen zum Thema Velo
  • Natur, Mensch, Gesellschaft: Inklusion von Menschen mit Behinderungen im Sport, bei Veranstaltungen und im täglichen Leben
  • Mathematik: Berechnung der Streckenlänge anhand der Karten, Thematisierung von Themen wie Geschwindigkeiten, Steigungen und Krafteinwirkung
  • BG/TTG: Fähnli und Plakate basteln, T-Shirts bedrucken 
 
*Bitte beachten Sie, dass nicht alle Streckenabschnitte für eine solche Ausfahrt geeignet sind. Der Züri Velo Cup bietet an die WM-Strecken angelehnte Routenplanungen an, die das Fahrvergnügen sicherstellen. Die einzelnen Routen finden sich in der Komoot-Collection des Züri Velo Cups.

Schulhausintern

Ebenfalls gibt es Möglichkeiten als ganzes Schulhaus an der WM zu partizipieren.

  • Strecke schematisch auf dem Pausenplatz aufzeichnen und dann als Wettbewerb zwischen Klassen abfahren.
  • Welche Klasse schafft im Vorfeld zur WM die meisten Velo-Kilometer?