Team effort

Ein globales Sportevent wie eine Rad-Weltmeisterschaft organisieren zu dürfen – was für ein Privileg! Es ist wie bei einem Rad-Klassiker: mit flachen Passagen zum Rollen, ruppigen Anstiegen und auf den letzten Metern einem Finish, bei dem wir nochmals alles geben. Als Vertreter und Fachpersonen aus der Politik, von Sportverbänden, Behörden, Verwaltung und Eventorganisationen sind wir wie ein eingespielter Rennstall. Wir fahren im Pulk, lösen uns immer wieder an der Spitze ab und bringen Zurich 2024 gemeinsam erfolgreich ins Ziel.

Unsere Vision und Mission

Die Rad- und Para-Cycling WM 2024 Zürich wird ein unvergessliches Sport-Happening, das Massstäbe in der gesellschaftlichen Integration und Gleichstellung setzt, die Beliebtheit des Fahrrads als nachhaltiges Sport- und Fortbewegungsmittel steigert und Zürich als attraktive Radsport- und Veloregion bekanntmacht.

Mit Leidenschaft, Kompetenz und vereinten Kräften schaffen wir – Kanton und Stadt Zürich, Swiss Cycling, Bevölkerung und Wirtschaft – einen internationalen Sport-Grossanlass, der begeistert, den Radsport zu den Menschen bringt, das Para-Cycling bekannter macht, die Inklusion fördert und Zürich als sympathische Botschafterin für das Velo im Alltag etabliert.

Podium Women's H5 Road Race

Wer organisiert’s?

Der Radsport-Weltverband UCI ist Eigentümer aller Rad-Weltmeisterschaften. Er betraute am Kongress 2018 in Innsbruck seinen Mitgliedsverband Swiss Cycling mit der Austragung der Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften 2024.

Swiss Cycling führt, organisiert und vertritt den Schweizer Radsport von der Basis bis zur Weltspitze. Der nationale Verband versteht sich als Drehscheibe sowie Kompetenzzentrum des einheimischen Radsports in den Bereichen Leistungssport, Breitensport, Freizeit und Mobilität.

Stadt und Kanton Zürich bewarben sich 2018 bei Swiss Cycling gemeinsam um die Ausrichtung der Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften 2024 und erhielten am 13. März 2019 von Swiss Cycling den Zuschlag.

 

Verein Rad- und Para-Cycling-WM 2024

Swiss Cycling sowie Kanton und Stadt Zürich bündeln Know-how, Kompetenzen und Ressourcen als Trägerschaft des Vereins für die UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften Zürich 2024 (kurz: Verein Rad- und Para-Cycling-WM 2024, gegründet im Dezember 2019).

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Urs Schmidig, Direktor Sportamt Stadt Zürich, Präsident

Stefan Schötzau, Amtschef Sportamt des Kantons Zürich, Vizepräsident

Thomas Peter, Geschäftsführer Swiss Cycling, Mitglied

Erika Herzig, Kommunikation und Projekte, Sportamt des Kantons Zürich, Mitglied

Tian Hartmann, Co-Direktor Projektstab Stadtrat, Stadt Zürich, Mitglied

Das Lokale Organisationskomitee unter der Leitung von Daniel A. Rupf (Gesamtprojektleiter) sowie Olivier Senn (stellvertretender Leiter und Sportchef) zeichnet für die operative Vorbereitung und Durchführung dieses Mega-Events verantwortlich.

Jetze Plat Baie-Comeau 2022

Kontakt

UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften Zürich 2024

Lokales Organisationskomitee

c/o Stadt Zürich, Projektstab Stadtrat

Stadthausquai 17

8001 Zürich

Telefon:            +41 79 799 00 46

E-Mail:             info@zurich2024.com

Kommunikation und Medien

Sie haben eine Frage zur UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften Zürich 2024? Unsere Kommunikationsabteilung steht Ihnen gerne Rede und Antwort oder hilft Ihnen mit ersten Auskünften weiter.

 

Kontakt

Andreas Herren, Leiter Kommunikation

Mobile:         +41 79 799 00 46

Mail:             andreas.herren@zurich2024.com

Sponsoren

Main Partners

Official Partners

Official Suppliers