WERDE VOLUNTEER

Zürich

Die Stadt am Wasser ist mit ihrer Nähe zu den nahegelegenen Wäldern und Bergen ein wahres Eldorado für Fahrrad-Fans.

Die Stadt und Region Zürich vereinen auf kleinstem Raum Natur, Kultur und Kulinarik von Weltformat

Es lohnt sich, ein paar Tage mehr für Zürich einzuplanen, denn die grösste Stadt der Schweiz hat viel zu bieten: Zürich liegt am malerischen Zürichsee und wird von den zwei Flüssen Sihl und Limmat umspült. Die herrliche Altstadt beeindruckt mit historischen Zunfthäusern und lädt in verwinkelten Gässchen und versteckten Oasen zum Flanieren ein. Kunst und Kultur werden in Zürich grossgeschrieben: Keine Stadt der Schweiz verfügt über eine so hohe Museen- und Galeriendichte wie die Hauptstadt des Designs und der Architektur.

Aktive Erholung

Wer länger bleibt, erkundigt die abwechslungsreiche Region rund um den Zürichsee auf aktive Art und Weise. Ob zu Fuss, auf zwei oder mehreren Rädern oder im Wasser: Jede Sportart ist möglich. Besonders Radbegeisterte kommen in Zürich auf ihre Kosten: Am Uetliberg warten spannende Downhill-Trails, die wunderschöne Route 66 führt mit schönen Ausblicken von Zürich in die Rosenstadt Rapperswil und in den nahe gelegenen Bergen finden sich abwechslungsreiche Bike-Strecken über Hügel und durch Wälder.

Jetzt mehr entdecken

Radfahrerin auf E-Bike, fährt durch Wasserfontäne

E-Bike-Stadtführungen

Die geführten Fahrradtouren zeigen Gästen aus aller Welt unerwartete Ecken der Stadt. Mit den durch Casino Zürich zur Verfügung gestellten E-Bikes sind längere Strecken im Nu geschafft und ganz ohne Mühe sind auch weiter entfernte Highlights und Quartiere der Stadt erreicht. Zürich Tourismus bietet E-Bike-Touren rund ums Seebecken sowie zu öffentlichen Kunstwerken an.

Jetzt mehr entdecken

Innenansicht des Erweiterungsbaus Kunsthaus Zürich

Das grösste Kunstmuseum der Schweiz

Mit dem 2021 eröffneten Chipperfield-Bau ist das Kunsthaus Zürich nun das grösste Kunstmuseum der Schweiz. Hochkarätige zeitgenössische Künstler:innen und Werke beeindrucken auf rund 11’500 Quadratmetern nicht nur Kunstaffine, sondern auch Unerfahrene und Neulinge in Sachen Kunst. Aber auch sonst wird es kulturell in Zürich nie langweilig: Rund 50 Museen begeistern mit Kunst, Geschichte, Design, Architektur, Botanik, Heilkunde und viel mehr.

Jetzt mehr entdecken

Foodstadt Zürich

Die Zürcher Küche kennt keine Grenzen, wenn es ums Essen geht: Neben regionalen Spezialitäten wie «Zürcher Geschnätzeltes» und «Rösti» finden sich hier internationale Trends, Neuigkeiten und Raritäten. Die vielbereisten Zürcher Köch:innen kombinieren ihre Inspirationen aus fernen Ländern leidenschaftlich gerne mit den lokalen Produkten. Das zeichnet die ausgezeichnete Qualität und Experimentierfreude in der Food-Metropole Zürich aus.

Jetzt mehr entdecken

Zwei Frauen betrachten durch ein Schaufenster Keramikbecher einem Laden

Einzigartige Lieblingsstücke

Zürich bietet ein breites Angebot an Läden mit fair und umweltfreundlich produzierten, langlebigen Lieblingsstücken. Wer Vintage-Möbel, Secondhand-Mode und einzigartige Schmuckstücke liebt, sollte unbedingt durch Zürichs Brockenhäuser und Boutiquen streifen. Der Kauf von gebrauchten oder durch Upcycling entstandenen Raritäten schützt zudem das Klima und den Geldbeutel. Das freut alle.

Jetzt mehr entdecken

Kinder auf Bikes im Wald am Elefantenbach, Zürich

FÜR FAMILIEN

Dass Zürich und die umliegende Region ein wahres Paradies für Familien mit Kindern ist, ist auf der Plattform kinderregion.ch schnell ersichtlich. Hier finden sich Restaurant-, Unterkunft-, Freizeit- und Veranstaltungs-Tipps für kleine bis grosse Kinder und ihre Begleitpersonen.

Stazione Paradiso ist ein Open air-Restaurant am Limmatufer

Barrierefreiheit

Welche Hotels, Restaurants, Shops und Museen in Zürich stufenfreie Zustiege und Eingänge anbieten, zeigt die Zürich City Guide App sowie die App Ginto, auf der mögliche Hindernisse sowie barrierefreie Orte gut dokumentiert sind.

Startorte

Die Offene Rennbahn in Zürich-Oerlikon ist die älteste Sportarena der Schweiz, die auch heute noch in Betrieb ist. Hier werden die Elitefahrer der Männer ihren Wettkampf gegen die Uhr antreten. Der Sechseläutenplatz wird nicht nur das Ziel aller Rennen sein. Beim Zielgelände werden aufgrund der erforderlichen Streckenprofile auch die Rennen der Para-Athlet:innen sowie die Zeitfahren der Junior:innen und die Mixed Relays gestartet.

Sponsors

Host Partners

Main Partners

Official Partners

Official Suppliers

Media Partners

Institutional Partner